Aktuelles (mit RSS-Feed)

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) musste sich in einer Entscheidung vom 13.05.2020 mit einer auf den ersten Blick kurios anmutenden Situation befassen:

Im entschiedenen Fall waren sowohl Arbeitnehmerin, als auch Arbeitsgeberin Mitglied zweier Tarifvertragsparteien. Namentl...

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hatte sich in einem Urteil vom 18.03.2020 mit der Frage zu befassen, ob ein klagender Außendienstmitarbeiter (Servicetechniker) einen Anspruch auf Vergütung von Fahrzeiten hatte, obwohl eine im Betrieb bestehende Betriebsvereinbarung best...

Mit Urteil vom 16.10.2019 hatte das Bundesarbeitsgericht (BAG) Gelegenheit, sich zur Frage der Entgeltfortzahlung an Feiertagen bei einem Zeitungszusteller zu äußern.

Im entschiedenen Fall klagte ein Zeitungszusteller restliches Arbeitsentgelt in Höhe von 214,14 € brutt...

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hatte sich in einem Urteil vom 20.06.2018 mit der Frage der Hemmung einer Ausschlussfrist für die gerichtliche Geltendmachung arbeitsvertraglicher Vergütungsansprüche (Urlaubsabgeltung und Überstunden) zu befassen.

Im entschiedenen Fall wa...

Mit Urteil vom 24.05.2018 hatte sich das Bundesarbeitsgericht (BAG) mit dem Fall einer klagenden Arbeitnehmerin zu befassen, die bei einer gemeinnützigen GmbH, die Mitglied im Diakonischen Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V. ist, als Alltagsbegleiterin ang...

Das Landesarbeitsgericht (LAG) Düsseldorf hatte sich in einer Entscheidung vom 09.05.2018 mit dem Fall eines Arbeitnehmers (Kläger) zu befassen, der bei der Arbeitgeberin (Beklagte) als sog. Roomboy angestellt.

Der Kläger war mit der Reinigung von Gästezimmern und Suite...

Nach einem Urteil des Vierten Senats des Bundesarbeitsgerichts (BAG) vom 11.04.2018 können individualvertraglich vereinbarte Vergütungsregelungen nach tariflichen Grundsätzen nicht zu Lasten der Arbeitnehmer durch Betriebsvereinbarung abgeändert werden.

Im entschiedenen...

Das Landesarbeitsgericht (LAG) Baden-Württemberg hatte sich in einer Entscheidung vom 09.10.2017 mit der Frage zu befassen, ob auch im Arbeitsrecht die Bestimmung des § 288 Abs. 5 S. 1 BGB über die sog. Verzugsschadenspauschale zur Anwendung kommt. Dies wurde vom Geric...

Mit Urteil vom 20.04.2017 sprach sich das Landesarbeitsgericht (LAG) Niedersachsen dafür aus, dass die Bestimmung des § 288 Abs. 5 S. 1 BGB über die sog. Verzugsschadenspauschale auch im Arbeitsrecht zu Anwendung kommt.

§ 288 Abs. 5 S. 1 BGB lautet:

"(5) Der Gläubiger ei...

Mit Urteil vom 11.11.2016 lehnte das Arbeitsgericht (ArbG) Nürnberg die Anwendung der Bestimmung über die sog. Verzugsschadenspauschale (§ 288 Abs. 5 S. 1 BGB) im Arbeitsrecht ab.

§ 288 Abs. 5 S. 1 BGB lautet:

"(5) Der Gläubiger einer Entgeltforderung hat bei Verzug des...

Please reload

Wir sind für Sie da!

Telefon:

0561 / 540 860-30

Fax:

0561 / 540 860-32

Email:

kanzlei [at] mayer-kuegler.de

Formular:

Kontaktformular

RSS Feed
RSS-Feed
RSS Feed

Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed!

Suchen

Dr. Mayer & Kügler Rechtsanwälte PartG mbB

Otto-Hahn-Str. 9

34123 Kassel

0561 / 540 860-30

kanzlei@mayer-kuegler.de