Aktuelles (mit RSS-Feed)

Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte sich in seinem Urteil vom 03.12.2013 mit der Frage zu befassen, wie sich die Höhe des Schadensersatzes nach einem Verkehrsunfall berechnet, wenn der Geschädigte die fiktive Abrechnung (Abrechnung nach Gutachten) wählt, den Kraftfahrzeu...

Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte sich in einem Urteil vom 02.07.2013 mit der Frage zu befassen, ob bei der Ersatzbeschaffung für ein verunfalltes Fahrzeug im Rahmen der Schadensersatzgewährung auch dann Umsatzsteuer zu erstatten ist, wenn der Kauf des Ersatzfahrzeugs...

Der Bundesgerichtshof hatte sich bereits in einer Entscheidung, Urteil vom 22.09.2009, VI ZR 312/08 mit der Frage zu befassen, ob ein Geschädigter eines Verkehrsunfalls, bei dem der wirtschaftlichste Weg der Schadensbeseitigung in der Reparatur des verunfallten Fahrzeu...

Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte sich in einer Entscheidung vom 22.09.2009 mit der Frage zu befassen, ob der Geschädigte (Kläger) vom beklagten Haftflichtversicherer die Umsatzsteuer ersetzt verlangen kann.

 

Dem entschiedenen Fall lag ein Verkehrsunfall - mit unstreiti...

Der Bundesgerichtshof (BGH) sprach sich in einer Entscheidung vom 03.03.2009 dafür aus, dass bei der Bestimmung des Schadensersatzes (Sachschaden) aus einem Verkehrsunfall grundsätzlich die Bruttoreparaturkosten (Reparaturkosten einschließlich Umsatzsteuer) dem (Brutto...

In einem Beschluss vom 25.11.2008 über die (abgelehnte) Zulassung einer Sprungrevision hatte der Bundesgerichtshof (BGH) Gelegenheit, Ausführungen zu der (vom Amtsgericht aufgeworfenen) Frage zu machen, ob und ggf. wann ein vorsteuerabzugsberechtigter Geschädigter - au...

Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte sich in einem Urteil vom 09.05.2006 mit der Frage zu befassen, in welcher Höhe bei der Berechnung des Schadensersatzes nach einem Verkehrsunfall auf Gutachtensbasis (fiktive Schadensberechnung) der Mehrwertsteueranteil beim Wiederbesch...

Nach einen Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 01.03.2005 hat ein Geschädigter, der nach einem Verkehrsunfall ein Ersatzfahrzeug zu einem Preis erwirbt, der dem in einem

Sachverständigengutachten ausgewiesenen (Brutto-) Wiederbeschaffungswert

des unfallbeschädigten K...

Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte sich in einem Urteil vom 20.04.2004 mit der Frage zu beschäftigen, wann es bei einem Verkehrsunfall mit wirtschaftlichen Totalschaden für den Geschädigten einen Ersatz der Umsatzsteuer gibt.

Der Verkehrsunfall ereignete sich am 30.08.20...

Please reload

Wir sind für Sie da!

Telefon:

0561 / 540 860-30

Fax:

0561 / 540 860-32

Email:

kanzlei [at] mayer-kuegler.de

Formular:

Kontaktformular

RSS Feed
RSS-Feed
RSS Feed

Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed!

Suchen

Dr. Mayer & Kügler Rechtsanwälte PartG mbB

Otto-Hahn-Str. 9

34123 Kassel

0561 / 540 860-30

kanzlei@mayer-kuegler.de