Aktuelles (mit RSS-Feed)

In einer Entscheidung vom 01.06.2010 hatte der Bundesgerichtshof (BGH) sich mit der Frage der Schadensminderungspflicht bei einem Verkehrsunfall zu befassen.

Im entschiedenen Fall hatte der vom Kläger mit der Schadensermittlung beauftragte Sachverständige für das Fahrze...

Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte sich in einem Urteil vom 29.04.2010 mit der Frage zu befassen, ob bei einem Verkehrsunfall der gegnerische Haftpflichtversicherer berechtigt ist, die in einem Schadensgutachten enthaltenen Fotos des verunfallten Fahrzeugs - ohne Einwil...

Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte mit Urteil vom 29.04.2008 darüber zu befinden, wie lange ein Unfallgeschädigter im Falle fiktiver Abrechnung (Abrechnung auf Gutachtenbasis) sein Unfallfahrzeug weiternutzen muss, um einem Abzug des Restwerts zu entgehen.

Im entschieden...

Mit Urteil vom 22.04.2008 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass auch ein Geschädigter, der sein Fahrzeug vollständig ud fachgerecht repariert, im Falle eines Fahrzeugschadens, der den Wiederbeschaffungswert um nicht mehr als 30% übersteigt, die Reparaturkosten im...

Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte sich in einer Entscheidung vom 10.07.2007 mit der Frage zu befassen, in welcher Höhe der Restwert bei einem Verkehrsunfall (Reparaturkosten bis 130% des Wiederbeschaffungswerts) zu bestimmen ist, bei dem der Geschädigte das Fahrzeug na...

Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte sich in einer Entscheidung vom 06.03.2007 mit der Frage zu befassen, wie der Restwert bei Weiternutzung des unfallbeschädigten, aber verkehrssicheren und fahrtauglichen Fahrzeugs durch den Geschädigten zu bestimmen ist.

Im entschiedenen...

Wie der Bundesgerichtshof (BGH) mit einem Urteil vom 05.12.2006 entschied, kann der Geschädigte eines Verkehrsunfalls, der sein Fahrzeug tatsächlich repariert, grundsätzlich Ersatz der (nicht um den Restwert gekürzten) nachgewiesenen Reparaturkosten verlangen, wenn die...

Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 23.05.2006 kann der Geschädigte zum Ausgleich des durch einen Unfall verursachten Fahrzeugschadens, der den Wiederbeschaffungswert nicht übersteigt, die vom Sachverständigen geschätzten Reparaturkosten bis zur Höhe des...

Please reload

Wir sind für Sie da!

Telefon:

0561 / 540 860-30

Fax:

0561 / 540 860-32

Email:

kanzlei [at] mayer-kuegler.de

Formular:

Kontaktformular

RSS Feed
RSS-Feed
RSS Feed

Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed!

Suchen

Dr. Mayer & Kügler Rechtsanwälte PartG mbB

Otto-Hahn-Str. 9

34123 Kassel

0561 / 540 860-30

kanzlei@mayer-kuegler.de