Aktuelles (mit RSS-Feed)

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hatte sich in einem Urteil vom 19.02.2019 mit der Frage des Verfalls von Urlaubsansprüchen zu befassen. Hierbei entwickelte das Gericht seine bisherige Rechtsprechung unter Beachtung der Vorgaben der neuen Rechtsprechung des Europäischen...

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hatte sich in einer Entscheidung vom 18.09.2018 mit der Klage eines Fußbodenlegers auf Urlaubsabgeltung gegen seinen Arbeitgeber zu befassen.

Im entschiedenen Fall sah der vom 01.09.2015 stammende, vom Arbeitgeber vorformulierte Arbeitsver...

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hatte sich in einem Urteil vom 07.06.2018 mit einem (behaupteten) Schadensersatzanspruch in Höhe von € 29.191,61 eines Autohauses gegen einen angestellten Verkäufer zu befassen.

Um es vorwegzunehmen: Das BAG konnte die klageabweisenden Ent...

Nach einer Entscheidung des Hessischen Landesarbeitsgerichts (LAG Frankfurt) vom 04.05.2017, mit der die Berufung gegen ein Urteil des Arbeitsgerichts (ArbG) Kassel vom 07.07.2016, 3 Ca 20/16 zurückgewiesen wurde, unterliegt der Anspruch auf Zahlung des Mindestlohn nac...

Das Arbeitsgericht Berlin (ArbG Berlin) sprach sich mit seiner Entscheidung vom 07.10.2015 für eine Vererblichkeit des Urlaubsanspruchs bzw. Urlaubsabgeltungsanspruchs aus.

Das ArbG wendet sich mit seiner Entscheidung bewusst gegen die Rechtssprechung des Bundesarbeitsg...

Mit Urteilt vom 12.06.2014 stellte der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einem Vorabentscheidungsverfahren aufgrund einer Vorlage des Landesarbeitsgerichts Hamm (LAG Hamm) klar, dass europarechtliche Vorgaben einem Verfall offener Urlaubsansprüche bei Tod des Arbeitneh...

Trotz vereinzelter Kritik hält das Bundesarbeitsgericht (BAG) mit seiner Entscheidung vom 12.03.2015 daran fest, dass der Urlaubsanspruch mit dem Tode des Arbeitnehmers erlischt und nicht als vererblicher Urlaubsabgeltungsanspruch auf die Erben übergeht.

Denn es gebe zw...

In der Entscheidung vom 19.07.2012 hatte der 2. Senat des Bundesarbeitsgerichts (BAG) der Frage nachzugehen, ob und - wenn ja - wann eine vom Arbeitgeber gegenüber dem Arbeitnehmer ausgesprochene Abmahnung wegen Zeitablaufs aus der Personalakte zu entfernen ist.

Im ents...

Please reload

Wir sind für Sie da!

Telefon:

0561 / 540 860-30

Fax:

0561 / 540 860-32

Email:

kanzlei [at] mayer-kuegler.de

Formular:

Kontaktformular

RSS Feed
RSS-Feed
RSS Feed

Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed!

Suchen

Dr. Mayer & Kügler Rechtsanwälte PartG mbB

Otto-Hahn-Str. 9

34123 Kassel

0561 / 540 860-30

kanzlei@mayer-kuegler.de