BSG, 14.12.2017 - B 10 EG  7/17 R: Nur laufend gezahlte Provisionen können Elterngeld erhöhen

Wie der 10. Senat des Bundessozialgericht (BSG) am 14.12.2017 entschied können nur solche Provisionen die Bemessungsgrundlage für das Elterngeld erhöhen, die laufend und nicht als lohnsteuerrechtliche sonstige Bezüge gezahlt werden.

 

Dies entspräche nach einer entsprechenden Gesetzesänderung dem Willen des Gesetzgebers.

 

(Symbolbild)

 

Die anderslautende frühere Rechtsprechung des BSG sei nicht mehr geltend.

 

(Quelle: BSG, Urteil v. 14.12.2017, B 10 EG 7/17 R;  Pressemitteilung 62/2017)

 

(Eingestellt von Rechtsanwalt Michael Kügler, Fuldabrück-Bergshausen (LK Kassel))

 

 

Please reload

Wir sind für Sie da!

Telefon:

0561 / 540 860-30

Fax:

0561 / 540 860-32

Email:

kanzlei [at] mayer-kuegler.de

Formular:

Kontaktformular

Dr. Mayer & Kügler Rechtsanwälte PartG mbB

Otto-Hahn-Str. 9

34123 Kassel

0561 / 540 860-30

kanzlei@mayer-kuegler.de